Wir liefern auch zu Ihnen nach Hause 

Zum Shop

Schlades Liquor Store
Schlades Online Liquor Store

Die Brenner Stube ist mein ganzer Stolz. Mein ganzes Herzblut steckt da drin. Ich teile sie gerne mit anderen, wär eh zu groß für mich alleine. Schon immer hab ich das so gemacht. Und die Leut, die haben mich schon immer hier gefunden. Also hereinspaziert. Nur Ihre Kravatte, die können Sie am Garderobenständer hängen lassen.

Auch unser Kehlener Vesperstüble liegt mir selbstverständlich besonders am Herzen und ist neben der Brenner Stube mein zweites zu Hause geworden. Direkt an der Bahnhaltestation gelegen bietet es eine wunderbare Chance auch einmal ohne Ihren Drahtesel oder Auto vorbei zu schauen. Besonders, wenn es mal ein Most mehr sein darf.

DAS ORIGINAL

„Ich hatte die Wahl zwischen einem 280er Mercedes, ein herrliches Fahrzeug für den Sommer, oder dem Ausbau der Schnaps Brennerei“, Martin Schlachter der keinen Mercedes fährt, weil er Prioritäten hat.

GEBEN UND NEHMEN

Martin Schlachter, gebürtig aus Tettnang, ist gelernter Landwirtschaftsmeister und Visionär. Trotz aller Tradition verfolgt er Inovationen, glaubt an die Möglichkeiten der heutigen Zeit und ist sich nicht zu Schade für Pionierarbeit. Seine Ideen und sein herzliches Wesen sind Signatur für sein Werk. Mit seinem Betrieb hat er sich auf den Obstbau spezialisiert. Er unterhält neben der Schnapsbrennerei und dem dazugehörigen Online Shop auch die Brenner Stube, das Vesperstüble und den Hof in einem Kreislauf aus Geben und Nehmen gemeinsam mit Familie und Freunden. Schließlich kennt man und hilft man einander.

VON DER PFLICHT ZUR KÜR

Kaum einer ruft den Schlade Martin, oder weiß gar, dass er eigentlich Martin Schlachter heißt. Rührt wohl daher, dass der Schlade es gerne einfach und unkompliziert hält. Schon immer. Das Anpacken, Mithelfen und nicht zuletzt sich selber Helfen ist die Art des schwäbischen Originals. Ja, der Schlade macht, statt redet. Schon damals, an jenem heißen Sommertag, er war etwa 14 Jahre alt gewesen. Ganz alleine saß er zum Schnaps Brennen im elterlichen Hof und verwandelte Obst in Schnaps und Liköre. Wehmütig sah er seinen mit Badesachen bepackten Freunden nach. Bis der alte Witka, der damalige Zöllner, die rechten Worte fand und den Schlade lehrte, wie sich aus der Pflicht des Brennens, die Kür des ordentlichen Wirtschaftens machen lässt. „Ich bin glücklich, wenn ich mir am Abend den Tag anschau und seh, dass was erledigt wurde“, erklärt Schlade und lächelt verschmitzt.

Online Liquor Store Schlade
Liquor Store und Schnapsladen

Search our shop